Newsarchiv

So überwindest du deine Angst und deine Blockaden bei der Kaltakquisition:10 Tipps vom Experten für Akquisition Werner F. Hahn1.    Fang einfach an zu telefonieren.Es gibt nur wenig Dinge auf der Welt, die erschreckender sind als die Unbekannten. Die Angst, die du dir selbst einredest, ist weniger wichtig als deine Kaltakquisition. Startest du mit dem telefonieren, dann wirst du es von Telefonat zu Telefonat einfacher haben. Durch dein aktives TUN blendest du die Angst immer mehr aus.2.    Mach viele Telefonate.Wenn du nur einen Interessenten hast, um einen Termin mit ihm zu vereinbaren, dann…
Qualität wird subjektiv unterschiedlich empfunden und bleibt unter hartem Kostendruck eine Herausforderung für Entscheider beim 8. Erfolgreichen Contactcenter am 04.11.2014 in Hanau.Seit vier Jahren ist das Thema „Qualität“ bei der Contact Center Investitionsstudie das Topthema von Entscheidern in der Customer Care Branche. Qualität wird dabei sehr subjektiv wahrgenommen. So sieht Prof. Dr. Manfred Bruhn, Prof für Marketing und Unternehmensführung, Universität Basel, Qualität als einen der entscheidenden Wettbewerbsfaktoren von Unternehmen: „Servicequalität, Kundenzufriedenheit und…
Kundenbeziehungsmanagement muss beim Reifenhersteller Apollo Vredestein mit Hauptsitz im niederländischen Enschede sowohl den Endkunden als auch den Fachhändler überzeugen. Um im umkämpften Reifenmarkt in der Oberklasse zu spielen, ist es notwendig, sich bei den verschiedenen Kundengruppen durch Serviceerlebnisse vom Wettbewerb abzuheben.Spannendes Interview der CRM-Software AG-VIP SQL Anwenderin Frau Susan Aurich-Hofmann, Leiterin Kundenservice bei APOLLO Vredestein in Valendar.Mehr ...
Jährlich gehen ca. 25.000 Beschwerden bei der Bundesnetzagentur über belästigende Telefonanrufe ein. Darunter fallen Beschwerden über penetrante Anrufe zu unmenschlichen Zeiten, fehlende Einwilligungen, ewiges Klingeln des Telefons oder, oder, oder ...Menschen können online Beschwerden einreichen. Die Bundesnetzagentur ermittelt den Inhaber der Telefonnummer, von dem der belästigende Anruf ausging und prüft den Fall nach den gesetzlichen Möglichkeiten des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) oder als Ordnungswidrigkeit (OWiG). Bei Verstößen kann die Bundesnetzagentur ein Bußgeld in…
CRM Software AG-VIP SQL für Tablet und mobile Devices optimiertZum 35 jährigen Firmenjubiläum macht CRM Anbieter Grutzeck Software mit der 100. Version der CRM-Software ein besonderes  Schmankerl: Die Oberfläche der CRM- und Contact-Center-Software AG-VIP SQL wurde komplett überarbeitet und optimiert. Zeitgemäße Icons zeigen eine frische Oberfläche. Ribbons wie man sie aus den Office Anwendungen kennt, erleichtern die Bedienung.Damit auch Windows Tablet Nutzer und Anwender von mobilen Windows Devices die Software optimal nutzen können, lässt sich die Oberfläche für die Touchbedienung…
Die Bundesnetzagentur hat im März 2014 eine Untersuchung zum Outbound in Deutschland durchgeführt. Daran haben sich 72 Unternehmen, die Outbound betreiben sowie 578 Verbraucher beteiligt.Unternehmen möchten möglichst lange über den Tag verteilt anrufen, auch in den späteren Abendstunden. Nach 18:00 Uhr akzeptieren aber nur wenige Verbraucher noch Anrufe von Unternehmen.Frage:Verbraucher: Von wann bis wann darf das Unternehmen sie von Montag bis Freitag anrufen?Unternehmen: Von wann bis wann möchten sie Anrufversuche von Montag bis Freitag durchführen.Die Akzeptanz von Anrufen am Wochenende…
Die jüngsten Datenklaufälle bei Sony, der Citigroup  oder Neckermann erschrecken den Konsumenten. Das Vertrauen in die Sicherheit ihrer Kundendaten ist erschüttert. Unternehmen versuchen sich durch neueste Firewalltechnologien gegen den Datendiebstahl von extern zu schützen. Doch die Bedrohung kommt nicht nur von außen.Viele Gefahren lauern innerhalb des Unternehmens. So lässt sich eine Excel-Liste problemlos per Email versenden oder auf einen USB-Stick kopieren. Der Dateischutz mit Kennwort lässt sich mit Tools wie z.B. Decryptum problemlos umgehen. Diese Probleme teilt Excel mit allen…
Die Aufsichtsbehörden BAFIN malen den Teufel an die Wand: Von Februar an drohen massenhafte Firmenpleiten in Deutschland, weil die Unternehmen zu langsam auf das neue SEPA Zahlungsverfahren bei Bankgeschäften umstellen.So warnt Bundesbank-Vorstandsmitglied Carl Ludwig Thiele gegenüber der WirtschaftsWoche vor einem „bösen Erwachen“. „Im Extremfall führe eine missglückte IBAN Umstellung in Unternehmen zu Liquiditätsengpässen.“  Fast die Hälfte der jährlichen 18 Milliarden bargeldlosen Zahlungen in Deutschland im Wert von 68 Millionen Euro funktionieren über das Lastschriftverfahren. Mit dem 01…
Wie Sie sinnvoll mit Daten in einem CRM-System umgehen ....Gutes Adressmanagement ist entscheidend für eine effiziente Arbeit des Vertriebs. Worauf es im Datenmanagement ankommt und wie Adressen sinnvoll strukturiert sein sollten, zeigt dieser Beitrag.Wer kennt das nicht? Ein erfolgreicher Messetag für die Vertriebsmannschaft. Der Stand ist gut besucht. Kaum hat man ein Kundengespräch zu Ende geführt, stehen bereits zwei Interessenten mit Fragen bereit.Also schnell auf der Rückseite der Visitenkarte ein paar Stichpunkte notieren und die Karte verschwindet mit den anderen in der Sakkotasche. …
Freiwillige Selbstkontrolle, neue Zertifzierungen, Streben nach Qualitätsverbesserungen usw. versuchen das Image der Callcenterbranche nachhaltig zu verbessern. Die Wahrnehmung vieler Bürger ist aber leider immer noch eine andere. Die Sendung mit dem Klaus erklärt, wie "Callcenter" funktionieren ... (Video leider nicht mehr verfügbar)

Seiten