Grutzeck-Software mit dem DDV auf der CeBIT

Grutzeck-Software auf der CeBIT

CeBIT-Besucher sind am DDV-Stand rund um CRM gut beraten

Frankfurt / Hannover. Der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) ist in diesem Jahr erstmals auf der CeBIT mit einem Beratungsstand vertreten. An diesem können sich alle CeBIT-Besucher von den Experten des Councils Customer Relationship Management Tipps und Tricks zu aktuellen CRM-Themen einholen. Der Stand ist in Halle 4 und hat die Nummer A045. Die CeBIT findet vom 14. bis 18. März in Hannover statt. Markus Grutzeck von Grutzeck-Software ist als CRM Berater am Mittwoch, den 16. März vor Ort und freut sich auf Sie.


Während der diesjährigen CeBIT präsentieren mehr als 250 Aussteller CRM-Lösungen. Darüber hinaus gibt es eine Digital Marketing & Experience Arena mit Vorträgen und Diskussionen rund um die digitale Transformation in Marketing, Vertrieb und Kundenservice.
„Besucher, die zu diesen Software-Angeboten und strategischen CRM-Themen Fragen oder Beratungsbedarf haben, laden wir herzlich an unseren Stand ein“, sagt Georg Blum, Vorsitzender des DDV-Councils CRM. An jedem Messetag sind herstellerneutrale Berater vor Ort und freuen sich auf Gespräche zu Themen, wie:

Dazu DDV-Präsident Patrick Tapp: „CRM ist ein fundamentaler und unverzichtbarer Bestandteil, um mit seinen Kunden in eine nachhaltige Beziehung einzutreten. In Verbindung mit Digitalisierung und digitaler Transformation ideal für die Experten des DDV, die auf der CeBit die Besucher vor Ort bestens informieren können.“

Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Der DDV verfügt über ein begrenztes Kontingent an Freikarten für den Besuch der CeBIT. Für den Bezug einer Freikarte senden Sie bitte eine E-Mail an events@ddv.de.
Der Deutsche Dialogmarketing Verband ist der größte nationale Zusammenschluss von Dialogmarketing-Unternehmen in Europa und einer der Spitzenverbände der Kommunikationswirtschaft in Deutschland. Im DDV sind Auftraggeber von Dialogmarketing und ihre Dienstleister vertreten, u. a. Dialogmarketing-und Online-Agenturen, Adress- und Informationsdienstleister, E-Mail-Dienstleister, Call-Center-Services und TeleMedien- Dienstleister, Direct-Mail-Unternehmen sowie Werbungtreibende aus verschiedenen Wirtschaftszweigen. Der Verband sorgt für den Interessenausgleich zwischen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verbraucher - für die Freiheit der Kommunikation und die Möglichkeiten, Dialogmarketing in seiner Vielfalt gestalten und einsetzen zu können.
Schwerpunkte des Verbandsengagements sind politische Arbeit, Informationsaustausch, Qualitätssicherung und Nachwuchsförderung.